Anfahrt

Kontakt

Blütenmeer im Atlantik Gartenreise Madeira

Die Insel des ewigen Frühlings

Lassen Sie sich von Maria Sansoni, Fernsehgärtnerin und Inhaberin der Gärtnerei DIE KÖNIGSGÜTLER, ehemals FLORA MEDITERRANEA, in die Welt mediterraner Gärten entführen.

Prachtvolle Eleganz einst und heute, phantastische Pflanzensammlungen verbunden mit sommerlichem Flair erwarten Sie auf der Insel des ewigen Frühlings.

Kopfbilder
Kopfbilder
Kopfbilder
Kopfbilder
Kopfbilder

Anreise

Flug von München nach Funchal. Unser Hotel Quinta Splendida liegt unweit von Funchal in Caniço an der Südküste Madeiras in einem traumhaften Botanischen Garten mit Blick auf das Meer. Nach der Ankunft im Hotel besteht nachmittags auf Wunsch die Gelegenheit zum Botanisieren im Park des Hotels mit Maria Sansoni.

Tag 1, Donnerstag 4. Februar 2021
Anreise
Anreise Anreise

Wilde Wellen im Norden

Der Ausflug an die wilde Nordküste führt uns über Camara de Lobos und Ribeira Brava – beides an der Südküste gelegen – über Sao Vicente nach Porto Moniz, wo in einem Meeresschwimmbecken die stürmischen Atlantikwellen gezähmt werden. In der Hochebene Paul da Serra gibt es einen kleinen Wild-Flower-Walk, über Encumeada geht es dann zurück.

Tag 2, Freitag, 5. Februar 2021
Wilde Wellen im Norden Wilde Wellen im Norden Wilde Wellen im Norden

Obst & Gemüse, Blumen & Fisch, Wein & Tee

Das Herz von Madeira: Die Stadt Funchal mit Besuch der berühmten Markthalle Mercadores und einem Streifzug durch den Stadtpark.

Eine Weinprobe bei Blandys führt uns in das Reich der trockenen und süßen Likör-Weine - Madeira ist die Schwester von Sherry, Port oder Marsala.

Am Nachmittag tauchen wir in britisches Lebensgefühl ein - High Tea und eine Gartenbesichtigung im Reids Hotel. Rechts im Bild ein Blick aus dem eingewachsenen Garten des traditionsreichen Luxushotels, über die steilen Klippen Funchals hinaus auf den Atlantik.

Tag 3, Samstag, 6. Februar 2021
Obst & Gemüse, Blumen & Fisch, Wein & Tee
Obst & Gemüse, Blumen & Fisch, Wein & Tee
Obst & Gemüse, Blumen & Fisch, Wein & Tee

Ein Dornröschengarten & Korbschlitten

Der Garten des Monte Palace lag jahrzehntelang im Dornröschenschlaf, verwildert und überwuchert. Er ist jetzt wundervoll restauriert und mit der Seilbahn von Funchal aus zu erreichen.

Der Korbschlitten (fakultativ, ca. 15 € pro Person), bringt uns wieder hinunter in die Stadt.

Nachmittags besuchen wir den Botanischen Garten Funchal mit seiner alten Villa, siehe Bild links, und seinen beeindruckenden Pflanzensammlungen.

Tag 4, Sonntag 7. Februar 2021
Ein Dornröschengarten & Korbschlitten
Ein Dornröschengarten & Korbschlitten Ein Dornröschengarten & Korbschlitten

Tag zur freien Verfügung oder Fajã dos Padres

Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Wer möchte, kann sich Maria Sansoni anschließen: Bei gutem Wetter mit dem Katamaran, bei schlechterem Wetter per Bus. Unterhalb steiler Felsen liegt an der Südküste die Obstplantage von Fajã dos Padres. Per Seilbahn sind ca. 300 m in einer vierminutigen absteigenden Fahrt zu überwinden, um die „Insel auf der Insel“ zu erreichen. Sie wurde aller Wahrscheinlichkeit nach im 15. Jahrhundert von Priestern besiedelt, die Ackerbau betrieben und den weltweit bekannten Malmsey Wein einführten. Tropische Früchte und exotische Obstgärten gedeihen hier ausgezeichnet, einige davon sind sehr rar und auf der ganzen Insel nur hier zu finden.

(halbtägiger fakultativer Ausflug Fajã dos Padres inkl. Busfahrt, Seilbahn hin und zurück und Reiseleitung: €38,- pro Person, zahlbar vor Ort)

Tag 5, Montag, 8. Februar 2021
Tag zur freien Verfügung oder Fajã dos Padres
Tag zur freien Verfügung oder Fajã dos Padres
Tag zur freien Verfügung oder Fajã dos Padres

Ein altes Herrenhaus und ein Privatgarten

Heute steht die luxuriöse Quinta de Palheiro Ferreiro auf dem Programm, die von einem wundervollen alten Garten umgeben ist. Ein Garten mit vielen Gehölzraritäten, beispielsweise einer uralten Michelia, verschlungenen Wegen und ornamentalen Beeten.

Im benachbarten Golfplatz kann das Mittagessen eingenommen werden (fakultativ).

Nachmittags besuchen wir die Quinta da Boa Vista, berühmt für die Vielzahl feiner Orchideenarten. Der als Familienbetrieb geführte Garten mit Gärtnerei widmet sich der Erhaltung vieler beinahe vom Aussterben bedrohter Pflanzenarten.

Ein solch charmante Gärtnerei könnte in unserem heutigen, auf Masse getrimmten Mitteleuropa gar nicht mehr überleben.

Tag 6, Dienstag 9. Februar 2021
Ein altes Herrenhaus und ein Privatgarten
Ein altes Herrenhaus und ein Privatgarten Ein altes Herrenhaus und ein Privatgarten

Levadas - Wunderbare Wasserversorgung

Eine leichte Wanderung (6km) im Osten der Insel – fast waagerecht an den alten Bewässerungskanälen entlang - in der Nähe von Machico mit viel Gelegenheit zum Botanisieren.

Mittags gibt es den für Madeira typischen Fleischspieß.

Am Straßenrand finden sich immer wieder kleine Verkaufsstände mit Agapanthus, Crinum oder diversen Zwiebelpflanzen.

Nachmittags besichtigen wir entweder einen Privatgarten.

Oder wir entdecken in den Gärten der Quinta Jardins do Lago jahrhundertealte Bäume, tropische Pflanzen und einen kleinen See in inseltypischem Ambiente. Mehr als 500 verschiedene Spezies teils sehr seltener und farbenfroher Pflanzen begegnen uns hier, bevor wir langsam an den Abschied von der Blumeninsel denken müssen.

Tag 7, Mittwoch 10. Februar 2021
Levadas - Wunderbare Wasserversorgung Levadas - Wunderbare Wasserversorgung Levadas - Wunderbare Wasserversorgung

Rückreise

Tag 8, Donnerstag 11. Februar 2021

Leistungen

  • Linienflug mit Linienmaschinen in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC im Hotel Quinta Splendida in Caniço
  • Umfangreiches Frühstück
  • Mittagessen bei der Levadawanderung
  • Sämtliche aufgeführten Eintritte
  • Seilbahnfahrt einfach Funchal – Monte
  • Weinprobe bei Blandys
  • Tee im Reids Hotel
  • Busfahrten laut Programm
  • Gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzabsicherung gem. § 651a ff.
  • Reiserücktrittskostenversicherung ohne Selbstbehalt
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Botanische Reiseleitung durch Dipl. Ing. Maria Sansoni

Versicherungen:

Eine Stornokostenversicherung ist bereits im Preis enthalten.
Wir bieten als weitere Versicherungsmöglichkeit ein RundumSorglos-Paket an mit Reiseabbruch-Versicherung, Reisekrankenversicherung mit medizinischer Notfall-Hilfe, RundumSorglos-Service und Reisegepäck-Versicherung ohne Selbstbehalt zum Preis von € 32,- bis 64 Jahre, für Reisende ab 65 Jahren zum Preis von € 36,- pro Person.

Stornierungsbedingungen:

Bis zum 61. Tag vor Reisebeginn: 10 %
Vom 60.-31. Tag vor Reisebeginn: 15 %
Vom 30.-21. Tag vor Reisebeginn: 30 %
Vom 20.-11. Tag vor Reisebeginn: 40 %
Vom 10.-1. Tag vor Reisebeginn: 50 %
Am Tag des Reisebeginns oder bei Nichtantritt: 75 %des Reisepreises.
Bei Stellung einer Ersatzperson bis 20.03.2020 fallen keine Rücktrittskosten an.

Beiliegende „Allgemeinen Hinweise und Reisebedingungen“ sind Teil dieses Angebots.

ab/bis München pro Person im Doppelzimmer 1698,- €

Zuschlag Halbpension € 100.-
Zuschlag Einzelzimmer € 190.-

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro GmbH.

Rückfragen und Bestellungen

Maria Sansoni
Tel. 08752-1238